Elbstrand / Strandperle

Eines der schönsten Fleckchen an der Hamburger Elbe ist der Ottensener Strand bei Övelgönne. Der einzigartige Charme dieses Strandabschnittes, zu dem von der Elbchaussee für Fußgänger eine Treppe mit 126 Stufen (genannt Himmelsleiter) hinabführt, ist allein schon einen Ausflug wert. Doch zusätzlich findet sich dort eine weitere Perle: die Strandperle. 

 

Der Imbiss hat sich zum Szeneladen entwickelt. Unkompliziert geht es zu, wie sich das für einen Beachclub gehört. Die Drinks und Snacks sind zu vernünftigen Preisen zu haben. Kinder und Hunde tollen herum, die Erwachsenen lassen die Seele baumeln.

 

Die Strandperle ist längst kein Geheimtipp mehr. Dorthin zieht es den Hamburger, um im Sand zu sitzen, den Blick über die Elbe schweifen zu lassen, den Schiffen hinterherzuträumen und die romantische Stimmung am Abend zu erleben.